Bildende Kunst: Erfolge, Ausstellung - 02/2011

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auszeichung für Tinga-Tinga-Künstler

Drei tansanischen Tinga-Tinga-Künstlern wurde in Dar-es-Salaam die Auszeichnung Aigle De Nice International verliehen, nachdem sie an einer internationalen Ausstellung teilgenommen hatten. Sie wurden eingeladen, in diesem Jahr ihre Bilder in Monaco auszustellen. Das war bei www. african-tinga.com zu erfahren, Sie werden 2011 auch bei einer Wanderausstellung in Katowice (Polen) und Kopenhagen (Dänemark) vertreten sein und an der Centenary Henry Rousseau's-Competition teilnehmen. (DN 17.1.11)

Ausstellung zugunsten Kunststudierender

In Dar-es-Salaam werden in einer Ausstellung, die 17 Tage geöffnet sein wird, Bilder von Malern und Studierenden der bildenden und darstellenden Kunst gezeigt. Sie können besichtigt und erworben werden. Der Erlös soll für die Verbesserung der Gebäude und der Möbel der Studierenden verwendet werden. Willkommen sind auch Möbel, Bücher, Zeitschriften und Mal-Utensilien wie Farbe, Leinwand, Pinsel und Papier.

Unter den Künstlern und Künstlerinnen sind neben Studierenden Dozenten. Einige unterrichten an der University of Dodoma, an der Taasisi ya Sanaa Bagamoyo, in Schulen und Hochschulen, einer ist Kunstprofessor in Georgia (USA).

Seit etwa 40.000 Jahren wird in Tansania gemalt und gezeichnet. Unsere Vorfahren malten auf die Wände, Decken und Böden ihrer Höhlenwohnungen.

Die heutige Kunst verändert sich konstant. Die Maler dienen nicht mehr den Menschen ihrer direkten Umgebung, wie ihre Ahnen. Sie arbeiten für Kunden und Kundinnen, die sie nicht einmal kennen. (Guardian 20.1.11)