Schwerpunkt: Kirchen und Religionen: Kritik an und Aggression gegen Kirchen - 02/2016

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gegen religiöse Priviliegien

In der unabhängigen Zeitung „The Guardian“ sprach sich der Dar-Es-Salaamer Politologe F. Semwaza dafür aus, die Zoll- und Steuerprivilegien der Religionsgemeinschaften abzuschaffen. Sie würden allzu oft zu individueller Bereicherung missbraucht. Afrikaner neigten dazu, religiösen Einrichtungen blind zu vertrauen und erwarteten Hilfe von Kirchen und Staat, anstatt wirtschaftlich unabhängig zu werden.

Guardian 12.12.15

Christliche Kirchen angezündet

Im September 2015 wurden in der Nähe von Bukoba vier Pfingst- und je eine katholische und eine lutherische Kirche niedergebrannt. Bereits im Januar 2015 waren drei lutherische, ein baptistisches und ein Gebäude einer Pfingstkirche in Brand gesteckt worden. In zwei weitere katholische Kirchengebäude wurde eingebrochen und liturgische Kleidung und Bibeln verbrannt. Banditen stürmten den Nachtgottesdienst einer Pfingstkirche mit Macheten, töteten einen Lehrer und verletzten weitere Gottesdienstbesucher. Die Polizei nahm bisher 37 Verdächtige fest. Es sei noch unklar, ob religiöse oder parteipolitische Motive hinter den Attacken stehen.

Citizen 13.07.15; DN 25.09.; 11.12.15; Guardian 23.09.15