Schwerpunkt: Bildungswesen II – Primar- und Sekundarschulen: Handwerkliche Ausbildung - 08/2015

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Afrikanische Entwicklungsbank stellt Tansania einen Vorzugskredit von $ 52 Mill. zur Verführung. Damit sollen in den Regionen Geita, Njombe, Rukwa und Simiyu neue Zentren zur handwerklichen Ausbildung errichtet werden. 13 bestehende Zentren werden ausgebaut und 53 mit Datenverarbeitungsanlagen ausgestattet. Prinzipiell soll jeder Distrikt eine Handwerker-Schule bekommen. Ferner wird ein Sonderprojekt zur Fortbildung von Sekundarschul-Lehrkräften in Mathematik und Naturwissenschaften aufgelegt. 25 Community Development Colleges werden renoviert und ausgebaut. Sie sollen in Zusammenarbeit mit der VETA (Behörde für handwerkliche Ausbildung) Aus- und Fortbildungskurse für Handwerker anbieten.

Guardian 15.05.; 19.09.14; DN 23.07.15