Nachrichten: Justizwesen - 11/2020

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berufsverbot für Fatma Karume

Ein Ausschuß der Juristenkammer hat die prominente Anwältin Fatma Karume wegen „berufsethischer Verfehlungen“ aus der Kammer ausgeschlossen und damit ein Berufsverbot über sie verhängt. Fatma Karume ist eine Tochter des ehemaligen sansibarischen Präsidenten Amani Abeid Karume und Enkelin des sansibarischen Revolutionsführers Abeid Amani Karume. Sie einmal Vorsitzenden der Kammer und an zahlreichen Menschenrechtsprozessen beteiligt.2019 hatte sie Klage gegen die Ernennung des Generalstaatsanwaltes durch Präsident Magufuli angestrengt und war daraufhin vom Obersten Gericht suspendiert worden. Jetzt zog der Ethikauschuss dem Ausschluß aus der Kammer nach. 2 Tage vor der Entscheidung hatte ihre Anwaltssozietät sich von ihr getrennt. Sie darf damit nicht mehr auf dem Festland Tansanias praktizieren, behält aber (vorerst?) ihre Zulassung in Sansibar. Der jetzige Vorsitzende der Kammer äußerte sich vorsichtig distanziert gegenüber dem Beschluss des Ausschusses.

EastAfrican 23.09.20