Kinder erzählen: Weihnachtszeit ist spielen, Leute besuchen, neue Sachen anziehen - 12/2008

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche

Happy (9)

Die Mama versprach mir, dass wir nach Arusha fahren, wenn ich gute Noten habe. Ich strenge mich an, weil ich in die Touristenstadt will und Tiere sehen.

Zainabu (7)

Ich freue mich auf die Ferien, weil ich dann nicht so früh aufstehen muss. Ich wünsche mir Shorts und ein T-Shirt. Dann sehe ich hübsch aus.

Adam (12)

Ich möchte schwimmen gehen, weil ich gerne schwimme. Aber meistens erlauben es die Eltern nicht.

Hilary (6)

Wenn meine Brüder und Schwestern zu Hause sind, kann ich viel von ihnen lernen. Ich frage sie wegen manchen Fächern, in denen ich in der Schule nicht gut bin.

Bahati (6)

Ich schaue TV, spiele mit Freunden und nehme Nachhilfestunden. Ich freue mich, weil uns viele Leute besuchen und Geschenke bringen.

Baraka (5)

An Weihnachten kocht die Mama vielerlei, es gibt auch Obstsaft und viel Sprudel und Cola.

Nickson (6)

Ich kann es kaum erwarten, dass ich meine neue Hose und die Schuhe, die die Mama für mich gekauft hat, anziehen darf.

Khalifaa (5)

Wir essen an Weihnachten nicht zu Hause, weil wir von vielen Leuten eingeladen werden. Wenn wir nicht mit ihnen feiern, bringen sie uns Essen.

Fikiri (8)

Meistens fahre ich an den Feiertagen mit den Eltern zu den Großeltern.

Kelvon (5)

Ich mag Weihnachten, weil viele Leute kommen und mit uns feiern. Morgens gehe ich mit meinen Eltern in die Kirche, nachmittags spiele ich mit meinen Freunden.

Lelo (5)

Die Mama sagte, sie wird etwas Gutes kochen. Meistens gibt es Reis, gebratenen Fisch und Salat und für alle Sprudel oder Cola. Meistens esse ich dann viel. (Guardian 8./22.12.07)