Gesundheit ‐ 11/2021

Aus Tansania Information
Version vom 2. November 2021, 21:14 Uhr von Sysop (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „__FORCETOC__ ===Erleichterungen für Reisende aus Tansania=== Tansania wurde mit 46 anderen Ländern von der britischen Roten Covid-Liste gestrichen; bisher m…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erleichterungen für Reisende aus Tansania

Tansania wurde mit 46 anderen Ländern von der britischen Roten Covid-Liste gestrichen; bisher mussten alle Reisenden aus dem Lande eine verpflichtende Quarantäne von 2 Wochen einhalten. Jetzt reicht ein PCR-Test vor der Einreise.

Citizen 08.09.21

Covid-Impfungen nehmen Fahrt auf

Mitte Oktober vermeldete Tansania, dass es im Rahmen seiner stockend verlaufenen ersten Impfkampagne gegen Covid-19 mittlerweile fast 90% der eine Million Impfdosen vom Typ Johnson& Johnson nutzen konnte, die es im Juli aus überzähligen US-Beständen erhalten hatte. Bis Ende September konnten laut Gesundheitsministerium erst 527.000 Dosen verimpft werden. Damit scheint die Impfkampagne an Tempo zu gewinnen. Der verstorbene Präsident Magufuli hatte mit seinen Stellungnahmen eine weit verbreitete Skepsis gegenüber Covidimpfungen verursacht, obwohl in Tansania Impfstoffe gegen andere Krankheiten weithin akzeptiert sind. Seine Nachfolgerin Samia hatte den Kurs anfangs mit großer Vorsicht geändert und war mit eigenem Beispiel vorangegangen.

Indes ist Anfang Oktober eine weitere Million Dosen des chinesischen Fabrikats Sinopharm eingetroffen. Die Kosten werden vom Covax-Programm der Weltgesundheitsorganisation WHO getragen. Ende Oktober werden weitere 500.000 Dosen des Pfizer-Impfstoffes erwartet. Insgesamt sind für Tansania 3,7 Mil. Dosen verschiedener Impfstoffe aus dem Covax-Programm in Aussicht gestellt worden.

BBC 17,10.2021, Citizen 18.10.21, Mwananchi 08.10.21