Dar-es-Salaamer Kinder berichten, was sie außerhalb des Unterrichts tun - 08/2012

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trish (5)

Das Erste, was ich in der Schule tue, ist mit meinen Freundinnen spielen. Wir haben vielerlei Spiele.

Amina (7)

Ich besuche gerne verschiedene Plätze in der Stadt, z. B. den Strand. Ich mag schwimmen, aber ich habe keine Gelegenheit, an den Strand zu gehen. Die Lehrkräfte mögen nicht, wenn wir weiter weggehen vom Schulgelände.

Norbert (5)

Ich mag Bilder malen, weil wir Farben bekommen. Ich habe viele schöne Bilder gemalt, z. B. Ziegen, Kühe, Hunde und Katzen. Ich nehme die Bilder mit heim und zeige sie meinen Eltern.

Dereck (6)

Ich mag mich neben meine Lehrerin setzen, damit sie mir lesen beibringen kann. Sie ist sehr nett und will, dass alle lernen. Ich sage meinen Eltern, dass wir sie einmal mit ein paar Geschenken besuchen sollen

Laura (5)

Wir haben einen ganz großen Schulhof, auf dem die Kinder verschiedene Spiele spielen können. Ich mag mit meinen Freundinnen hüpfen, rennen und singen. Auch Verstecken spiele ich gern.

Neema (11)

Ich bin traurig und mir ist es langweilig, wenn ich nicht in die Schule gehe. Da fehlt mir viel, vor allem, dass ich nicht die vielen Spiele spielen kann. Wir bilden immer zwei Fußballteams und spielen gegeneinander. Ich freue mich, wenn wir Sieger sind.

Hans (6)

Nichts gefällt mir in der Schule so gut, wie Geschichtenbücher lesen. Als ich noch nicht lesen konnte, schaute ich mir die Bilder an. Ich bin sehr froh, dass ich jetzt lesen kann. (Guardian 22.11.11)