Auswirkungen des El Nino-Regens - 02/2010

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche
<Vergl. Tans.-Inf. 1/10 S. 2>

Die Tanzania Meteorological Agency (TMA) bestätigte, dass die in einigen Teilen Tansanias seit Dezember fallenden Regen El Nino-Regen sind. Sie würden bis März anhalten.

Vielerorts wurden Brücken und Straßen zerstört, Häuser beschädigt oder vollständig zerstört, Menschen mussten aus überschwemmten Gebieten gerettet werden, einige ertranken oder kamen durch Blitze ums Leben. Viele Felder wurden verwüstet.

Tief gelegene Gebiete Dar-es-Salaams wurden überflutet. Doch viele Einwohner wollen ihr Haus nicht verlassen. Manche meinen, reiche Leute seien schuld an den Überschwemmungen. Sie blockierten Wasserkanäle, um ihre eigenen Häuser zu schützen.

In vielen Orten wurden die Schulen geschlossen, denn sie waren demoliert, oder von Wasser umgeben, oder dienten als Notunterkunft.

In besonders betroffene Gebiete wurden Lebensmittel, Zelte und medizinische Ausrüstung geliefert. Die 20.000 Obdachlosen des Kilosa-Distrikts (Morogoro-Region) z. B. erhielten von der Disaster Management Division 449 t Lebensmittel und 104m/- TSh für Saatgut.

Präsident Kikwete veranlasste die Entsendung von Polizisten und Soldaten in Überschwemmungsgebiete. Sie errichteten für die Obdachlosen Notlager.

Die Straßen von Moshi und Tanga nach Dar-es-Salaam waren infolge von Erdrutschen oder Überflutungen zeitweise nicht passierbar.

Mitte Januar normalisierte sich die Lage in manchen Gebieten. Der Regional Commissioner der Manyara-Region warnte vor übereilter Rückkehr in überschwemmte Dörfer, denn das Wetter könne sich wieder verschlechtern.

Die Verwüstungen durch den El Nino kosten die Regierung etwa 10mrd/- TSh.

Einige Einwohner des Kilosa-Distrikts fordern von der Regierung Geld. Der Finanzminister habe es vesprochen. Dieser erklärte, das sei eine Täuschung. Ein Politiker, der ihm schaden wolle, führe die Menschen in die Irre, entzweie sie aufgrund persönlicher Interessen. (DN 6./7./11./ 12./13./15./16./20./21.1.10; Guardian 9./12./13.1.10; Citizen 8./12./ 13.1.10;:IRIN 21.1.10)