Aktuelles: Unruhe - 06/2015

Aus Tansania Information
Version vom 6. Januar 2019, 21:21 Uhr von Sysop (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Notstand in Loliondo

In Loliondo (Ngorongoro-Distrikt) wurde ein Versammlungsverbot erlassen, nachdem zwischen mehreren Dörfern bewaffnete Konflikte wegen Landstreitigkeiten drohten. In das grenznahe Gebiet waren in jüngster Zeit zahlreiche Schusswaffen aus Kenia eingeführt worden. Die Spannungen verschärften sich, nachdem mehrere hunderte Maasai mit großen Viehbeständen aus Kenia zugewandert waren. Zudem sperrte die kenianische Regierung die Grenze für Waren und Tiere aus Tansania. 11 Kenianer wurden wegen illegaler Einwanderung festgenommen.

DN 19.05.14; Guardian 19.05.15