Aktuelles: Jahresrückblick - Haushaltsplan – 05/2017

Aus Tansania Information
Wechseln zu: Navigation, Suche

Resumee des Premiers

Premierminister Majaliwa hob im Parlament Erfolge aus der Sicht der Regierung hervor:

  • Kostenfreie Grund- und weiterführende Schulen
  • Elektrifizierung ländlicher Gebiete. Die Stromerzeugung wuchs um 14% auf 7.092 GWh.
  • Mehr Disziplin im Öffentlichen Dienst
  • Bessere medizinische Versorgung
  • 11.303 Personen wurden im Rahmen der Drogenbekämpfung festgenommen.
  • Die Behörde zur Korruptionsbekämpfung eröffnete 306 neue Verfahren und führte 674 Prozesse.
  • Effizienter Einzug der Steuern
  • Zügiger Umzug von Behörden nach Dodoma
  • Die Wirtschaft wuchs um 7%, die Inflation liegt bei 5,2%
  • Etwa 1,3 Mill.Touristen besuchten das Land, 150.000 mehr als im Vorjahr.
  • Knapp 3.000 Gruppen junger Menschen erhielten Investitionskredite in Höhe von TZS 6,1 Mrd.
  • Sozialkassen finanzieren 27 Industrie-Unternehmen mit 114.000 Arbeitsplätzen
  • 418.501 Arbeitsplätze entstanden, davon 57 auf dem privaten Sektor.
  • 11 neue Gebiete für kleine Bergwerksbetriebe wurden ausgewiesen.
  • Mehrere Abgaben und Umlagen für Anbauer von Kaffee, Tee und Bauwolle wurden aufgehoben und die Cashew-Ankaufspreise verdreifacht.

Citizen 06.04.17DN 08..25.04.17; Guardian 07.04.17

Haushaltsplan 2017/18

Finanzminister P. Mpango stellte den Etat für das im Juli beginnende Finanzjahr vor. Mit TZS 31,7Bill. liegt er um TZS 2,2 Bill. über der Vorjahres-Summe. Für laufende Ausgaben und Schuldendienst sind TZS 19,7 Bill. vorgesehen, für Entwicklungsinvestitionen TZS 11,9 Bill. (38%). Die Investitionspläne müssen jedoch als ambitioniert betrachtet werden, angesichts der Tatsache, dass 2016/17 nur 1/3 der Entwicklungspläne finanziert werden konnten. Das Militär-Budget beträgt TZS 1,7 Bill.; es stieg in den letzten Jahren jeweils um etwa 3% an. TZ steht bei den Militär-Ausgaben an zweiter Stelle in Ostafrika, nach Kenia mit TZS 2 Billionen.

Steuern und Abgaben sollen TZS 19,9 Bill. einbringen, Entwicklungspartner 3,9 Bill. (12,6%), 6,15 Bill. werden auf dem Inlandsmarkt aufgenommen, 1,59 Bill. im Ausland (harte Kredite). Da im laufenden Finanzjahr die erwarteten Steuern bei Weitem nicht eingingen, mahnte der Generalkontrolleur M. Assad zu realistischeren Ansätzen bei Einnahmen und Ausgaben.

Citizen 25.04.17; DN 29.03.; 14.,16.04.17; East African 03.04.17; www.sipri.org

Neuer Botschafter für Deutschland

JPM ernannte Abdallah Possi zum neuen Botschafter Tansanias in Deutschland. Erstmals wurde ein Botschafter nach Israel entsandt; damit pflegt Tansania diplomatische Beziehungen sowohl mit Israel als auch mit Palästina.DN 25.03.17

Ernteausfälle

In 55 Distrikten gab es in Folge unregelmäßigen Regens Ausfälle, vor allem bei Mais; 118.000 Personen erhielten Nahrungshilfe. In den Großstädten verdoppelte sich der Maispreis. Der Regionalchef von Ruvuma verbot den Bauern, Mais an reisende Händler zu verkaufen.Guardian 23.04.17